Presse Mappe

Presse Mappe

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Presseinformationen können Sie sich hier herunterlande.

Spende DRK Face Shield

DRK Großspende von Schutzvisieren 


Wir freuen uns über eine weitere Spende von Schutzvisieren. Das in Nußbaum für Behörden, Institutionen und Hilfsorganisationen entwickelte und produzierte Face Shield ONE durfte der Vorsitzende des Nußbaumer DRK Ortsvereins dankend entgegennehmen. „Mit einer Spende von 20 Schutzvisieren sind unsere Helferinnen und Helfer nun bestens ausgestattet“ freute sich Lansche als er vom Geschäftsführer der KPM die Spende erhielt. Natürlich mit dem gebotenen Abstand. „Wir freuen uns dem DRK Nußbaum eine Unterstützung in Form unserer Face Shields zukommen lassen zu können, denn gerade für Hilfsorganisationen wie das DRK oder auch Feuerwehren, Behörden und alle die sich Schützen müssen, haben wir die Schutzvisiere entwickelt.“ und Becker weiter: „Den DRK Ortsverein unterstützen wir immer gerne, denn wir wissen um die wichtige Arbeit und das große Engagement der Helferinnen und Helfer, nicht nur in der Krise.“

Wie die findigen Firmen aus Nußbaum und Vaihingen dazu gekommen sind und welche Besonderheiten die Schutzvisiere noch alles haben, lesen Sie in unserem Interview.

Wer mehr über die Schutzvisiere ( http://www.faceshieldone.com ) erfahren oder in Kontakt mit KPM treten möchte, auf der Website http://www.kp-mueller-gmbh.de gibt es weitere Informationen oder per Mail an: info@kp-mueller-gmbh.de


Face-Shield One – Eine Kooperation gegen Corona

Neulingen/Vaihingen an der Enz (kn) Die Corona-Pandemie stellt die Wirtschaft in ganz Deutschland derzeit vor gewaltige Herausforderungen. Immer mehr Unternehmen reagieren auf die Krise aber mit sehr innovativen Maßnahmen. Dies gilt auch für die Firma Kunststoff-Plastik Müller (KPM) aus Neulingen und das Beratungsbüro für Veranstaltungssicherheit (BbVs) aus Vaihingen an der Enz. Unter dem Namen „Face-Shield One“ sind die beiden Unternehmen eine Kooperation eingegangen und stellen nun sogenannte Face-Shields her. Dabei handelt es sich um ein leichtes Gesichtsvisier, das eine direkte Tröpfchenkontamination verhindern kann. Besonders ist dieses Face-Shield für Ordnungs- und Sicherheitskräfte, wie auch für Polizei und Sanitäts- und Rettungsdienst zur Vervollständigung der PSA (Persönliche Schutzausrüstung) geeignet.
Kraichgau News 17.04.2020

Faceshield Eine kooperation gegen Corona